Deutsche Baumklettermeisterschaft 2013 in Unna

Die diesjährige Deutsche Baumklettermeisterschaft wurde vom 10. bis 12. Mai 2013 in Unna ausgetragen. Unter den 79 Teilnehmern waren acht Ausbilder der Münchner Baumkletterschule. Moritz Theuerkauf, Tim Schröder, Thomas Henjes, Peter Maroschek, Tom Eckert, Manuel Schuster, Markus Bauknecht und Karsten Weller zeigten am Freitag bei schönstem Wetter ihr Können in den fünf Disziplinen Workclimb , Aerial Rescue, Footlock, Throwline und Speedclimb.

Der Rahmen für die Wettkämpfe wird durch das Reglement der ISA (International Society of Arboriculture)  festgelegt und gilt auch für die Europa- und Weltmeisterschaften. Nach der Auswertung der Einzelwettkämpfe treten die fünf Besten der Gesamtwertung in einem komplexen Finalwettkampf, dem Masters, gegeneinander an. Die Deutsche Meisterschaft ist ein offener Wettbewerb und wie in jedem Jahr gab es hochkarätige internationale Gäste. Deshalb findet man auf den ersten fünf Plätzen nicht nur deutsche Kletterer. Für das Masters ist allerdings nur ein ausländischer Teilnehmer zugelassen.

Unter den vier deutschen Finalisten waren drei Ausbilder der Münchner Baumkletterschule. Bemerkenswert ist, dass Moritz Theuerkauf, Tim Schröder und Thomas Henjes nicht durch die Plätze 1 bis 3 in Einzeldisziplinen glänzten (abgesehen von Thomas Henjes als Rettungsvizemeister), sondern das Finale durch sehr beständige Leistungen in allen Disziplinen erreicht hatten.

Genau ein Punkt trennte Moritz Theuerkauf am Ende von seinem zweiten Sieg bei einer Deutschen Baumklettermeisterschaft. James Kilpatrick aus Neuseeland ist der glückliche Gewinner des Wimpernschlagfinales. Moritz ist als Zweitplatzierter der beste deutsche Baumkletterer und damit nach den Statuten der ISA Deutscher Meister. Dass es in diesem Jahr also eigentlich zwei Meister gibt, darf man bei dem knappen Punkteabstand (196 und 195) auch außerhalb der ISA-Regeln durchaus als gerecht ansehen.

Ergebnisse im Bericht bei Freeworker.

Weil Moritz, Tim und Thomas  das Finale als die drei besten deutschen Baumkletterer abschlossen, dürfen alle drei bei den Europameisterschaften Anfang September in Thun (Schweiz) starten. Moritz Theuerkauf ist als Deutscher Meister auch für die Weltmeisterschaft in Toronto (Kanada) qualifiziert. Wir gratulieren Moritz zum Titel und auch allen anderen Ausbildern, die teilgenommen haben, zu Ihren Leistungen.

Natürlich freuen wir uns sehr über das gute Abschneiden unserer „Mannschaft". Die Münchner Baumkletterschule ist aber kein Sportverein und deswegen ist es nicht unser primäres Ziel, auf Wettkämpfen die vorderen Plätze abzuräumen. Wir wollen die rasante Entwicklung der Seilklettertechnik verfolgen und mitbestimmen. Wenn es ein Ereignis gibt, das die innovativsten Kletterer zusammenführt und bei dem man auch durch das reine Zuschauen einen Einblick in die Standards von morgen bekommt, dann ist es die Meisterschaft. Wir sind stolz, dass unsere Ausbilder so motiviert an diesem Austausch beteiligt sind. Letztendlich profitiert die ganze Schule und in der Folge auch jeder Kursteilnehmer von den Erfahrungen, die dort gesammelt werden.

Berichte aus den Vorjahren zu Meisterschaften und dem neuen Deutschen Baumklettermeister Moritz Theuerkauf

Moritz Theuerkauf im Portrait

Europameisterschaft im Baumklettern 2012 in Bernried

Video des BR von den Meisterschaften mit Interviews von Moritzs Theuerkauf

Deutsche Baumklettermeisterschaft 2012 in Dießen

Moritz Theuerkauf wird 7. bei den Baumkletterweltmeisterschaften 2011 in Sydney

ITCC Baumkletter-Weltmeisterschaft 2011 in Sydney - Ergebnisse