Sicherung in der Saatguternte   -   Hoch und darüber hinaus

Schwerpunkt dieses Kurses ist die Saatguternte in Nadelbäumen. Der Seileinbau und der Aufstieg am stehenden Seil bilden den Anfang. Kernstück ist die Sicherungs- und Arbeitstechnik oberhalb des Ankerpunktes mit entsprechenden Vorkehrungen gegen die Gefahren des Wipfelbruchs. Außerdem wird die Rettung eines verletzten Kollegen geübt. Die Techniken für den Laubbaum die im Wesentlichen aus dem SKT A-Kurs bekannt sind werden aufgefrischt. Abgerundet wird das Programm durch einen Theorieblock zum Saatgut und zum Forstsaatgutgesetz.

 

 Inhalte:
• Materialkunde
• Unfallverhütungsvorschriften 
• Baumsicherheitsbeurteilung 
• Seileinbau und Aufstiegstechnik
• Arbeitstechnik und Sicherung oberhalb des  Ankerpunktes
• Rettungsverfahren
• Theorie zu Saatgut und Forstsaatgutgesetz
 

Voraussetzungen:
• SKT-Ausbildung
 Arbeitsmedizinische Untersuchung

  • nach G41

• Eigene Persönliche Schutzausrüstung (  PSA)

 

Kosten:
666,40 € (entspricht 560,- € Netto)