Geocacher-Kurs  —  Schatzsuche auf Bäumen
Denn sie wissen, was sie tun?


 
Geocaches werden je nach Schwierigkeitsgrad ihres Fundortes bewertet. In Baumkronen handelt es sich meist um sogenannte T5 Caches und damit um Verstecke, die in erster Linie besonders schwer zu erreichen sind: Man braucht eine Kletterausrüstung, muss körperlich fit sein und setzt sich freiwillig einer gewissen Gefahr für Leib und Leben aus.

Daher sollen in diesem Kurs den Geocachern einige Sicherheitsregeln nahe gebracht werden, wie das sichere Einschätzen von Bäumen und Ankerpunkten. Der sichere Auf- und Abstieg sowie die Rettung werden so gelehrt und geübt, dass Teilnehmer danach in der Lage sind, sich selbst und ihre Freunde am Seil sicher nach unten zu bringen.

Für die Dauer des Kurses besteht die Möglichkeit, eine Ausrüstung (PSA), (für 40 € zzgl. MwSt.) zu mieten. Eine eigene Ausrüstung kann mitgebracht werden. 

 



 



Inhalte:
• elementare Klettertechniken
• grundlegendes Wissen der Baumbeurteilung,
  Materialkunde und Notfallszenarien

Voraussetzungen:
körperliche Fitness
Mindestalter 12 Jahre
• Persönliche Schutzausrüstung ( PSA)

Kosten:
154,70 € (entspricht 130,- € Netto)